INFO

Geboren 1973 in Wien

24 Jahre hauptberuflich freischaffender Werkelmann

(=Drehorgelspieler) und Humorist, Musik-Lochkartenmacher, Arrangeur, Komponist – Natursänger und Kunstpfeifer

 

Aufgewachsen in Wien und Niederösterreich. Als
16- Jähriger gab’s den Aufbruch „auf eigene Faust“ hinaus, unter die Leute mit der 1. eigenen Drehorgel auf dem Leiterwagen ...

 

 

 

Wohin der Weg schon geführt hat:

  • Wiener Festwochen

  • Burgtheater Wien: Johann Nestroy „Der Zerrissene“

  • Klagenfurter Stadttheatter: Eigenkomposition „Cinderella“

  • Konzerthaus Wien: Wiener Lied Festival

  • Festspielhaus St. Pölten: „Wiener Blut“, Ballett von Renato Zanella

  • Konzerte mit dem Wiener Volksliedwerk

  • Radiokulturhaus Wien

  • Internationales Volksliedfestival China

  • Schulprojekte für den Musikunterricht

  • Silvesterpfad Wien

  • Fernseh- und Radioauftritte (Seitenblicke, Peter Rappshow, Licht ins Dunkel, Bayrisches Fernsehen, Mitteldeutsches Fernsehen, Leporello Ö1, Gugelhupf Ö1)

  • großer Konzertsaal Mozarteum Salzburg (Mai 2010)

  • Brahmsaal Musikverein Wien mit den Philharmonia Schrammeln, Konzert im Juni 2012

  • Höfefest Klosterneuburg

  • Wiener Rathaus

  • Landesmuseum St. Pölten

HEREINSPAZIERT

IN MEINE WELT

>> Straßen- und Heurigenauftritte

>> Geburtstage, Hochzeiten, Weinverkostungen

>> Firmenevents, musikalische Donauschifffahrten

>> u.v.a.m.

AUS EIGENER WERKSTATT

 

Die Lochkartenmacherei ist ein fast vergessenes uraltes Handwerk,

das ich 1990 in Süd-Frankreich erlernen durfte.

 

.... Datenträger, die keinen Stromanschluss benötigen ...

 

Die Ablesung erfolgt rein mechanisch mit Abtaststiften oder

pneumatisch mittels komprimierter Luft.

 

Ständige Erweiterung des Repertoires!

 

Derzeit 18 Stunden Programm auf historischen & neuen Tonträgern:

  • Holzstiftwalzen

  • Durchlöcherte Zinkblechringe

  • Karton-Lochplatten

  • sowie den, großteils von mir in liebevoller Handarbeit hergestellten,
    Faltkarton-Lochkarten 

 

Arrangements

Eigenkompositionen

Auftragswerke für Veranstaltungen

+ einige neue Arrangements

von geschätzten Kollegen im Ausland

 

keine fade Leier – hören Sie doch mal rein!